Uhlandstraße 33

Großzügig wohnen, entspannt leben und die Moderne genießen - all das wird mit dem Neubauprojekt in der Uhlandstraße 33 in Dresdens Südvorstadt ermöglicht. In diesem beliebten Stadtteil fügen sich schicke Neubauten und charmante Einfamilienhäuser zu einem attraktiven Wohnumfeld zusammen. Der moderne Neubau ergänzt die umliegende Architektur perfekt und ist mit seinen klaren Linien und der ansprechenden Kubatur dennoch ein Eyecatcher.

unverbindliche Vorabvisualisierung Uhlandstraße 33

Grundstücksfläche
Die Liegenschaft erstreckt sich über ein Grundstück von circa 1.297 m².

Anzahl der Einheiten
Es entstehen 18 Einheiten.

Baubeginn
Frühjahr 2019

Fertigstellung
geplant 2021

Wohneinheiten

Acht 2-Zimmer-Wohnungen mit Wohnflächen von 46,00 m² bis 57,00 m²
Zwei 3-Zimmer-Wohnungen mit Wohnflächen von 101,75 m² bis 105,75 m²
Sechs 4-Zimmer-Wohnungen mit Wohnflächen von 108,00 m² bis 111,00 m²
Zwei 5-Zimmer-Wohnungen mit Wohnflächen von 132,00 m² bis 134,50 m²

Ausstattungs-Highlights

  • Exklusive, zentrumsnahe Lage
  • Einzigartige Architektur und hochwertige Ausstattung
  • Lichte Raumhöhen von bis zu 2,75 m
  • Individuelle und funktionale Grundrisse
  • Moderne Fernwärmeanlage
  • Fußbodenheizung in allen Wohn- und Schlafräumen, Küchen und Bädern
  • KfW-Energieeffizienzhaus-55
  • Fenster mit elektrisch betriebenen Außenjalousien
  • Netzwerkverkabelung und Videogegensprechanlage
  • Echtholzparkett in Wohn- und Schlafräumen
  • LED-Spots in Bädern und Fluren
  • Badspiegel mit integrierter Beleuchtung
unverbindliche Vorabvisualisierung Wohnung Nr. 12
unverbindliche Vorabvisualisierung Wohnung Nr. 17

Verfolgen Sie den Baufortschritt

Schauen Sie regelmäßig vorbei und beobachten Sie, über unser Baustellenfenster den Baufortschritt in der Uhlandstraße 33 in Dresden.

Juli 2019

Ansicht Baugrube, Blick zur Uhlandstraße
Ansicht Baugrube, Blick zum Hinterhof

Der Bau in der Uhlandstraße 33 hat begonnen. Nach dem die Sicherungsarbeiten des Geländes abgeschlossen wurden begann der Aushub der Baugrube. Soweit der Mutterboden noch verwendbar war, wurde dieser für die spätere wieder Verwendbarkeit seitlich gelagert. Alle Erdarbeiten wurden auf Grundlage eines geologischen Bodengutachtens durchgeführt, welches für die optimale Planung Voraussetzung war.

September 2019

Ansicht Blick zur Uhlandstraße
Ansicht Blick zum Hinterhof
Ansicht Blick zur Uhlandstraße

Es ist offensichtlich, die Gründung des Objektes Uhlandstraße 33 hat begonnen. Die Gründung ist der Übergang vom Bauwerk zum Erdboden und erfolgt in diesem Fall als tragende Bodenplatte auf Perimeterdämmung. Inzwischen ist die Herstellung der Bodenplatte erfolgt. Derzeit werden die Wände des Kellergeschosses errichtet.

Oktober 2019

Ansicht Blick zur Uhlandstraße
Ansicht Blick zum Hinterhof

Den Sommer haben wir hinter uns gelassen, doch dennoch werden unsere fleißigen Bauarbeiter mit ein paar Sonnenstrahlen belohnt. Die Baustelle in der Uhlandstraße 33 wächst weiter und es wird immer deutlicher, welche Form der Neubau annehmen wird. Es stehen nun schon fast alle Kellerwände. Die geplanten Kellerräume dienen nach Fertigstellung als Hausanschlussraum, Heizungsraum, Fahrradkeller sowie Abstellräume für Nutzer der Wohnungen.

November 2019

Objektansicht
Objektansicht
Objektansicht

Nachdem die Kellerwände fertiggestellt sind erfolgt nun die Betonage der Kellerdecke. Die Geschossdecken werden gemäß den bauphysikalischen Anforderungen und nach den statischen Berechnungen hergestellt.

Dezember 2019

Objektansicht
Objektansicht
Objektansicht

In Handarbeit wird der Bewehrungsstahl vor Ort entsprechend der Statik hergestellt und an der Schalung fixiert. Nach Vorbereitung der Schalungen für einen Teil der Innen- sowie Außenwände im Erdgeschoss, erfolgt anschließend die Betonage. Parallel dazu werden die übrigen Mauerwerksbereiche im Erdgeschoss mit Kalksandstein-Plansteinen errichtet. Der nächste Schritt ist die Herstellung der Decke über dem Erdgeschoss.

Januar 2020

Objektansicht
Innenansicht
Objektansicht

Die Baustelle in der Uhlandstraße 33 wächst weiter und es wird immer deutlicher, welche Formen der Neubau annehmen wird. Im Januar erfolgte mittlerweile die Betonage der Decke über dem 2. Obergeschoss. Folgend werden nun die Wände des 3. Obergeschosses errichtet.

Feburar 2020

Innenansicht
Ansicht Richtung Uhlandstraße
Innenansicht

Nach erfolgreicher Vollendung des 2. Obergeschosses ist das eingespielte Team aktuell damit beschäftig das 3. Obergeschoss zu errichten. Der Februar zeigte neben sehr gefährlichen Stürmen auch, zur Freude des Rohbauteams, ein wenig Sonnenstrahlen, sodass die Bauarbeiten zügig vorangingen.

März 2020

Objektansicht
Objektansicht
Innenansicht
Objektansicht

Höhenangst ist aktuell in der Uhlandstraße 33 fehl am Platz. Mittlerweile befinden sich die Arbeiten im 4. Obergeschoss in luftiger Höhe. Aktuell wird die 6. Geschossdecke betoniert sowie das letzte Geschoss vorbereitet. In den unteren Geschossen wurde bereits mit dem Einbau der Fenster begonnen und die ersten Rohinstallationen erfolgten.

April 2020

Objektansicht
Innenansicht
Objektansicht
Innenansicht
Balkonansicht

Die Rohbauarbeiten sind abgeschlossen, somit zeigen bereits die großflächigen Fenster, dass sie für helle und freundliche Wohneinheiten sorgen. Die Verglasung der Fensterelemente wurde als Dreifachverglasung gewählt und gewährleistet somit einen sehr guten Wärme- als auch Schallschutz. In den nächsten Schritten wird die Gebäudehülle somit komplett geschlossen. Im Inneren des Objektes laufen die Rohinstallationsarbeiten der technischen Gewerke auf Hochtouren.

Mai 2020

Objektansicht
Dachansicht
Dachansicht

Die Gebäudehülle der Uhlandstraße 33 ist nun vollständig geschlossen. Im Gebäude werden derzeit die Trockenbauarbeiten sowie die Rohinstallation Elektro und Heizung, Lüftung sowie Sanitär ausgeführt. Mit diesen Arbeiten werden die Einheiten endlich „wohnlich“ und die Wohnungsaufteilung ist zu erkennen. An den Außenwänden wird derzeit die Wärmedämmung angebracht. So werden alle Außenwände, welche die sog. Thermische Hülle umfassen, mit einem Wärmedämmverbundsystem nach Vorgabe des Energieberaters, einer Armierungsschicht nach Systemvorgabe des Herstellers und einem Oberputz als Edelputz entsprechend der Vorgabe des Farbkonzeptes versehen. Das Farbkonzept wurde gemeinsam mit den Architekten und dem Stadtplanungsamt bemustert. Das Gebäude nimmt Gestalt an und lässt seine volle Pracht erahnen.

Juni 2020

Innenansicht
Innenansicht
Innenansicht
Innenansicht
Innenansicht

Die Arbeiten im Bereich Rohinstallation Sanitär- und Elektroinstallation sind in den meisten Wohnungen bereits abgeschlossen. Es wurden Kabel, Fallrohre, Heizungs- und Wasserleitungen verlegt. In den Bädern wird zusätzlich zur Fußbodenheizung ein Heizkörper als Handtuchtrockner ausgeführt, welcher parallel zur Fußbodenheizung angeschlossen ist. Derzeit wird nun an der Fußbodendämmung, Tackerplatten sowie das verlegen der Fußbodenheizung gearbeitet, sodass in Kürze der Estrich fließen kann.

Juli 2020

Innenansicht
Innenansicht
Innenansicht
Innenansicht

Mit dem Einbau des Estrichs wurde in den ersten Einheiten begonnen! Mit jedem Schritt liegt dieser nun unter unseren Füßen, „beherbergt“ Kabel und Rohre und ist somit der Untergrund für die Fußbodenbeläge. Die Fassadendämmung ist weitgehend fertiggestellt. Im Anschluss wird die Armierungsschicht auf die Dämmung aufgebracht und mit einem Oberputz versehen. Demnächst werden Fliesenleger und Maler ihre Arbeit aufnehmen.

August 2020

Außenansicht
Außenansicht
Innenansicht
Innenansicht
Innenansicht
Innenansicht

Das Ziel der Fertigstellung des Neubaus rückt näher. Der Estrich wurde in jeder Wohnung verbaut! Seit wenigen Tagen sind die Fliesenleger und die Maler fleißig am Werkeln. In den ersten Wohneinheiten werden nun die Bäder mit Feinsteinzeugfliesen im Dünnbettklebemörtel auf entsprechender Abdichtung verlegt.

Diese Karte wird von einer externen Datenquelle (Google Maps) eingebunden. Hierbei können personenbezogene Daten (bspw. IP-Adresse) weitergeleitet werden. Es gelten unsere Datenschutzbestimmungen.

Google Maps laden